Sublimimationsdrucker

Starterpakete für den Soforteinstieg

In den letzten Jahren bis Ende 2017 wurden die Geldrucker von Ricoh sehr gerne für den Sublimationsdruck genommen. Nun hat Ricoh aktuell die Produktion dieser Drucker eingestellt und die Restbestände gehen so Pö a Pö in den Markt und steigen immer weiter im Preis. Auch die angebotenen Sublimationsdrucker SG400 und SG800 usw. sind nichts anderes unter anderen Namen angebotene Ricohdrucker. 

Da sich nahezu die ganze Sublimationsindustrie im Kleinformat auf diese Geldrucker spezialisiert hat, war ein Blick über den Tellerrand nicht nötig, da die Ricohs ja jederzeit zur Verfügung standen. Nun ist dem nicht mehr so und die Industrie muss langsam anfangen umzudenken und nach alternativen Ausschau zu halten.

Die aktuell beste Wahl als Alternative sind die Tintenstrahldrucker von Epson die mit Piezzotechnologie drucken. Diese Drucker können allesamt mit Sublimationstinte (Hitzetransfertinte) umgehen und zaubern genau so gute Ergebnisse zutage wie die bervorzugten Geldrucker. Unserer Meinung nach sogar bessere Druckergebnisse, da diese zumeist eine höhere Auflösung haben. Allerdings gibt es bislang keine ICC Profile für die Kleinformatigen Epsondrucker, was sich aber mit zunehmender Verbreitung ändern wird.

Wer noch einen Epson Drucker hat - kann hier prüfen ob es für diesen Sublimationspatronen gibt und braucht kein Komplettpaket kaufen. 


Für die wichtigsten Fragen gibt es ein
FAQ zum Sublimationsdruck mit TiDis Sublimationsdrucker...mehr

Top Angebote
Unsere Bestseller